Rund ums Nockfleisch

Hier wächst und gedeiht das glückliche Rind!

Entspannung am WindebenseeDie Bewegung und das gesunde Futter in den Nockbergen machen das Fleisch besonders zart. Denn die Qualität der Nockfleisch-Produkte kommt nicht von irgendwoher. Die Nockberge im Norden Kärntens sind gekennzeichnet durch die sanften runden Hügel. Auf üppigen Bergwiesen zwischen 1600 und 2200 Höhenmetern bietet sich eine große Vielfalt an Gräsern und Almkräutern und auch der intakte Lebensraum für Tier und Mensch sind charakteristisch für die Nockberge. In diesem schönen Gebiet macht das Nockberge-Almrind den Sommer über „Urlaub“. Die Tiere haben sehr viel Bewegung und die beste Futtergrundlage aus Kräutern und Gräsern, die das Fleisch schmackhaft, nährstoffreich und gesund macht. „Das Fleisch unserer Rinder ist mit Sicherheit das Beste, was Kärnten an Rindfleisch zu bieten hat!“ ist Robert Maierbrugger überzeugt.

Eine ganz besondere Idee und mittlerweile eines der erfolgreichsten Produkte von Nockfleisch ist der Almheuschinken. Dieser besondere Schinken wird drei Wochen lang in einem Sud aus über 100 Almkräutern und Blumen eingelegt und bekommt somit den Geschmack der Almen verliehen. „Wir setzten uns zum Ziel, unseren Kunden einen Schinken zu bieten, der an Ursprünglichkeit und Geschmack nicht zu übertreffen ist.“
Da es diese Blumen- und Kräutervielfalt nur sehr selten gibt, wird das Heu für diesen Schinken händisch an einem besonderen Platz zwischen 1800 und 2000 m Seehöhe auf bis zu 45 % steilen Hängen gemäht. Und dies macht sich eindeutig bezahlt, da der Geschmack einzigartig ist.

Wenn es Herbst wird, kehren die Rinder wieder von den Almen ins Tal zurück. Im Winter kann es auf den Nockbergen sehr kalt werden. Dann tummeln sich die Tiere in den großen Ställen, selbstverständlich muss dann das Heu für die Fütterung in der Winterzeit parat stehen. Bei den Bergbauern in den Nockbergen kann man klar die Leidenschaft für diesen Beruf spüren.

Ganz frei nach dem Motto:  Was man gern macht, macht man gut.

Bauernladen und Frischfleischverkauf
9564 Patergassen, Vorwald 84
Tel./Fax: 04275 / 301
E-Mail: Kontaktieren sie uns
Bauernladen, Frischfleischverkauf und Imbiss
9560 Feldkirchen, Milesistraße 2
Tel./Fax: 04276 / 2300
E-Mail: Kontaktieren sie uns
Öffnungszeiten
Di – Do: 8.30 bis 12.30 Uhr
Fr: 8.30 bis 17.00 Uhr
Sa: 8.00 bis 12.00 Uhr

Ferienöffnungszeiten ab 13. Juli
Di – Fr: 8.30 bis 17.00 Uhr
Sa: 8.00 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten
Mo – Fr: 7.30 – 18.00 Uhr
Sa: 8.00 bis 13.00 Uhr
filiale-nockfleisch-patergassen filiale-nockfleisch-feldkirchen